Montag, 29. November 2010

One minute --- last minute

Adventskalender
-
-
Man nehme:
 eine rote Herzdose (so fern man hat),
 Papierpralinenförmchen,
und  superleckere Pralinen vom Discounter
 (ich mußte ja schließlich probieren, lach)
-
Im Advent darf sich dann "mein Süßer" jeden Tag eine Praline seiner Wahl nehmen,
 ich bin mir sicher, ich lande damit einen Volltreffer.
-
-
Hier habe ich bereits mit dem supersüßen Gewinn bei Ruth dekoriert,
beim Ausbackeln kam ich mir vor, wie wenn ich meinen Adventskalender an einem Tag plündern würde,
soooo viel Packerl war´n da drin !!!
-
-
 (klickt mal - Ruth hat so einen schönen Blog !),
 vielen vielen Dank du hast mir mit jedem einzelenen Päckchen eine riesen Freude gemacht, und es waren ja soooooo viele !!!
-
Eine frohe 1. Adventswoche wünscht Euch allen
-

Freitag, 26. November 2010

Lieblingsplätzchen

-
 -
Letztes Jahr habe ich bereits (hier) unsere Lieblingsplätzchen gepostet,
zum Glück gibt´s noch weitere,
die Orangenzungen:
-
150 g weiche Butter
75 g Zucker
3 Eigelb
---> schaumig rühren!
-
75 g Rohmarzipan
Saft einer1/2 Orange
---> ganz glatt rühren ( gut geht´s auch mit dem Pürierstab) und zur Schaummasse geben.
-
                 195 g Mehl        unterrühren
Mit einem Spritzbeutel (Lochtülle) 4 cm lange Stäbchen spritzen
Backen : 180° C   5-10 Minuten,
je zwei Stäbchen mit Aprikosenmarmelade "zusammenkleben"
und noch mit Kuvertüre verzieren.
-
 -
So die "Potholders" haben ihren Einsatz gut überstanden, es duftet hier köstlichst,
und euch allen wünsche ich
viel Spaß beim Nachbacken,
 ein schönes Wochenende,
und in diesem Sinne :
-
:O)
-
-
herzlichst
-


Mittwoch, 24. November 2010

Ich habe vorgesorgt, ...

-
 -
 ... und habe mir neue Topflappen gehäkelt, bevor ich mir meine Fingerlein am heißen Plätzchenblech verbrenne.
Ich habe noch nicht begonnen, aber heute soll´s und kann´s ja jetzt dann losgehen.
-

 -

 -
Ich bin wirklich noch ganz am Anfang mit der Deko, habe noch kein einziges grünes Zweiglein im Haus.
Das soll sich jetzt ändern und ich bin gleich weg im Blumengroßhandel.
-
Nun ja, es ist noch nicht Weihnachten, sondern zuerst einmal Advent.
-
-
Seid alle soooooooooo lieb gegrüßt und
habt  1000 Dank für alle immer wieder so inspirierenden Posts!!!
-

Donnerstag, 18. November 2010

How about my old Love ?

-
 -
Ganz langsam dürfen die weihnachtlichen Sächelchen auch bei uns einziehen.
Meine alte Liebe, das sind natürlich zu dieser Zeit Amaryllis
und diese Farbkombi.
Die wärmende gestrickte Hülle für die Apfel-Zimt-Duftkerze ist bereits letztes Jahr entstanden.
-
 -
 -
Zum Farbtopf habe ich heute auch schon gegriffen und Elch und Tannenbäumchen ein neues Gewand verpasst.
So sahen sie naturbelassen aus:
(gesehen und gekauft bei NK.D)
-
-
Liebste Grüße an Euch alle,
und habt vielen vielen Dank für eure immer so liebevollen Kommentare
-


Sonntag, 14. November 2010

10 Minuten Flohmarkt

 -
Bei herrlichstem, aber sehr windigem Wetter, habe ich am Samstag einen sehr kurzen Abstecher auf dem Flohmarkt gemacht.
Kurz deshalb, weil ich keine Jacke dabei hatte, und es doch im Wind recht kalt war.
-
Nun seht selbst, die Ausbeute war klasse,
 eine Suppenterrine, yipiehhh !!
Es sieht fast so aus, als wäre eine Idee zum "Adventskranz" geboren.
-
-
-

-
Die Kupferform in Herzform findet bestimmt auch ein Plätzchen,
und solltet ihr einmal in den Bergen unterwegs sein, und dieses Schildchen an der Tür finden,
 dann seid ihr sehr willkommen bei mir
-
:o)
-
-
Stellt Euch vor ich wäre  zwei Stunden am Flohmarkt gewesen, unglaublich, oder ?!!
-
Volle Kraft voraus in eine neue Woche
herzlichst
-

Donnerstag, 11. November 2010

Fidibus ...

-
..so heißen die Schächtelchen darunter.
-
:o)-
 -
Ein einzelner Flohmarktfund hat mich darauf gebracht,
doch mal themenbezogen im Auktionshaus nach Briefmarken zu suchen.
Sind sie nicht herrlich ?
Ich bin total erstaunt, wo überall auf der Welt sie herkommen,
wie Weihnachten dargestellt wird,
 und dass Hirsche überall ein schönes Motiv abgeben.
-
Zunächst durfte mal ein Exemplar auf ein Zündholzschächtelchen,
das ist doch gleich etwas ganz anderes als das Feuerzeug.
-
 -
-
So, und wer nun gerne in der Herbst- und kommenden Adventszeit gerne an mich denkt, wenn er/sie ein Lichtlein anzündet,
 hinterlässt mir ein paar Worte hier und ich lose ein paar Schächtelchen unter Euch aus! 
-
-
Riesig gefreut habe ich mich diese Woche darüber,
 dass mir ein sooo süßer Award gleich zweimal verliehen wurde!!!
-
-
vielen, vielen Dank liebe Petra und liebe Maria!
-
Drei Wünsche "darf ich äußern",
ich möchte gerne gesund bleiben,
eine Woche nur zum Basteln und Werkeln haben,
und in der andern würde ich dann mal wieder ausgiebig lesen.
-
Der Pflicht, ihn weiter zu reichen entziehe ich mich ganz einfach,
viele haben ihn bereits, wer nicht, der nimmt ihn JETZT mit,
 zu schön sind all  Eure Blogs,
sonst würd´ ich euch ja nicht besuchen ;O)
-
Liebste Grüße und Good Luck
-


Samstag, 6. November 2010

Wenig Aufwand - große Wirkung



Habt alle lieben Dank für eure aufmunternden Worte,
ich wollte in der letzten Woche viel mehr "schaffen",
sie viel mehr genießen,
es läßt sich nun nicht mehr ändern, die Ferien sind dann um, und jeder weitere Tag hat auch 24 Stunden.
Manchmal überkommt mich so ein sch.... Gefühl, als ob es nicht so wäre.
-
Aber mit dieser himmlischen
-
 Apfeltorte mit Baiserhaube
-
wird euch warm um´s Herz, versprochen !!!
-
So, für alle Backwütigen, mein liebstes Apfelkuchenrezept:
(ja, ja schon wieder Thema Apfel, aber da wir sooo viel geerntet haben, mögen sie auch verarbeitet werden.)

Zutaten:
-
2 Eiweiß
100 g Zucker
1 Prise Salz
-> Eiweiß steif schlagen, Zucker hinzufügen, fertig ist die Baisermasse.
-
1 Ei
2 Eigelb
100 g Margarine
125 g Zucker
1 Vanillezucker
150 g Mehl
1 gestr. Teel. Backpulver
3 Eßl. Milch
-> daraus einen Rührteig bereiten.
-
Springform ausfetten, Rührteig einfüllen, Baisermassen draufstreichen,
mit Mandelblättchen bestreuen, bei 175°C ca 30 min backen.
-
4 Äpfel waschen schälen, schneiden
300 ml Apfelsaft erhitzen, darin die Äpfel weich dünsten
1 P. Vanille-Puddingpulver in 50 ml Apfelsaft auflösen und einrühren.
-
Torte halbieren, Apfelmasse aufstreichen,
nach dem Erkalten 1 B. Schlagsahne (im Rezept standen 2) aufstreichen und Tortendeckel draufsetzen.
Mit Puderzucker bestäuben!
-
Mhhhhh!!!

Ein superschönes Wochenende wünscht Euch allen
-

Donnerstag, 4. November 2010

Schokobraun

-

-
Wie hatte ich mich doch auf diese Ferien gefreut,
und jetzt läuft gerade gar nichts so richtig rund.
-
:o(
-
Abends habe ich schon mal ein einem Geburtstagsgeschenk gearbeitet und noch eine Handtuchborte gehäkelt.
-
Heute ist noch ein Kränzlein entstanden,
das auch nicht so richtig rund werden wollte.

Ds Band habe ich inzwischen wieder abgenommen,
 und das Kranzerl hat bereits ein Plätzchen hinter unseren Servietten gefunden.
-
 -
Und manchmal bekämpfe ich den Frust ganz einfach (!!!) mit Schokolade,
diese Kringel sind mir dabei gerade die allerliebsten.
-
-
-
Sorry, wenn ich mich hier gerade so rar mache,
es kommen bestimmt wieder bessere Zeiten.
-
Liebste Grüße-
-